Předklášteří, kostel Nanebevzetí Panny Marie - pouť ke sv. Anežce České klášterní turistika

Gottesdienste



Pravidelné bohoslužby (aktualizováno 18. 9. 2018) (iBohosluzby.cz ):

Ne
10:15
, celý rok, každý týden
Po
17:30
, celý rok, každý týden
Út
6:30
, celý rok, každý týden
St
17:30
, celý rok, každý týden
Čt
6:30
, celý rok, každý týden
6:30
, celý rok, každý týden
So
6:30
, celý rok, každý týden

Info

Das Frauenkloster, in dem eine Kommunität der Zisterzienserschwestern lebt, trägt den Namen Porta Coeli – das Himmelstor. Das Kloster wurde im 13. Jahrhundert gegründet. Im Zentrum des Komplexes steht die romanisch-gotische Basilika Mariä Himmelfahrt mit einem reich verzierten Eingangsportal, einem Kapitelsaal und einem Kreuzgang mit Paradiesgarten. Diese Räume sind der Öffentlichkeit im Rahmen einer Besichtigungstour zugänglich. Als Klosterkirche dient heute die neugotische Kapelle, die an die Westseite des Kreuzgangs anschließt. In dem der Öffentlichkeit unzugänglichen Bereich der Abtei leben Ordensschwestern. Vor der Basilika steht das Gebäude der ehemaligen Propstei, wo heute das Museum der Podhorácko-Region seinen Sitz hat.

Distanz zu dem Objekt

Bahnstation

1,7 km (Tišnov)

Bushaltestelle

0,2 km

Weitere Unterkunft
Ruhen Sie sich bei uns aus!

Weitere Sehenswürdigkeiten
Kommen Sie bei uns vorbei!

Region Südmähren

Ob Sie nun Brünn und Umgebung mit der funktionalistischen Villa Tugendhat, ein Denkmal auf der UNESCO-Liste, den Mährischen Karst mit mehr als eintausend Höhlen, die Weinregion Znaim mit dem Nationalpark Podyjí, den Pálava und die Kulturlandschaft mit der weltweit größten Fläche von Eisgrub-Feldsberg, ebenfalls auf der UNESCO-Liste, oder die Mährische Slowakei mit hinreißenden Folkloretraditionen und den Ritten der Könige wählen, gefallen wird es Ihnen gewiss überall.

Südmähren

Noch nicht das Richtige gefunden?
Kein Problem – hier sind einige andere Angebote.

Bewertungen

Gesamtzahl 0 Bewertungen.
Diese Seite wurde noch nicht bewertet. Fügen Sie die erste Bewertung hinzu, um Ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen.